Fotoarchivierung leicht gemacht ?

 

Warum digitale Fotoarchivierung ?

 

Mittlerweile ist das Photographieren für viel unter uns aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Noch zu Zeiten von unseren Grosseltern war das Hochzeitsphoto oder das Gruppenbild von einer besonderen Familienfeier ein – oft das einzige – wohlgehütete Erinnerungsstück.

In der heutigen Zeit mit der Digitalkamera hat man eher das Problem, die Vielzahl an Digitalbildern so zu Archivieren, dass man sie leicht wiederfindet und auch schnell präsentieren kann. So haben sich die Zeiten gewandelt.

 

Digitale Fotoarchivierung – Zeitreise

 

Vor der Einführung der Digitalkamera wurden von den Urlaubsreisen beispielsweise Dias oder gedruckte Farbbildabzüge gesammelt. Die Archivierung dieser Fotos fand in Fotoalben oder bei den gerahmten Dias in Diakasetten oder Diamagazinen statt und warteten auf das Vorzeigen.

Seid die Digitalkameras für jeden erschwinglich wurden, wird auch die Fotoarchivierung immer vielfältiger. Da gibt es digitale Bilderrahmen, da lassen sich digitale Photoshows selbst am eigenen PC mit etwas Übung machen, die man sich dann am Ferseher anschauen kann.

Mit Hilfe von Foto-Dienstleistungen kann man über das Internet seine Photos in Fotobüchern archivieren, die zeitgemässen Fotoalben, individuell gemacht. Ein Fotobuch online erstellen ist heutzutage kein Hexenwerk mehr. Eigene Photokollagen auf eine Fotoleinwand drucken lassen bis hin zu Photoprodukten, bei denen sich persönliche Fotokalender erstellen lassen.

Oder ein Wunschmotiv auf einer Tasse als Geburtstagsgeschenk ?  Ein Foto auf Leinwand bestellen ist auch eine ganz neue Option, die schon viel Freude gebracht hat. Einen besonders gut gelungenen Schnappschuss auf einer Fotoleinwand und dann dazu aus einem Online-Shop für schöne Bilderrahmen den passenden Bilderrahmen besorgen, solche Bilder im heimischen Wohnzimmer können echte Hingucker werden. Auch als persönliches Geschenk eine gelungene Sache. Mit lizenzfreie Fotos wäre dies weniger individuell und persönlich.

Ja , die digitale Fotowelt wird täglich grösser und interessanter und man ist gezwungen, seine digitalen Glanzstücke so zu archivieren, dass einem das Fotoarchiv so erhalten bleibt, dass die Digitalbilder in ihrem Dateiformat noch nutzbar sind für die gewünschten Zwecke. Das war früher mit dem einfachen Papierfoto schon irgendwie einfacher und für jedermann machbar.

Eine einfache und auch mittlerweile kostengünstige Möglichkeit der Fotoarchivierung mit USB-Sticks ist recht einfach zu bewerkstelligen. Zudem ist man sehr mobil mit einem USB-Stick, auch ganze Photoshows lassen sich so einfach zum Vorführen mitnehmen.

Wichtig ist es aber auch, die Rohdaten der digitalen Bilder im Griff zu behalten, nicht dass man im Fotoarchiv alte Bilderdaten garnicht mehr öffnen kann. Rohbilddaten lange frisch zu erhalten, das wird auch ein Thema bleiben bei der schnellen Abfolge an neuen Bildformaten oder Bildformatversionen.

 

2 Antworten auf Fotoarchivierung leicht gemacht ?

  • Da kann ich Dir  in allen belangen nur Recht geben. Fotoarchievierung ist wichtig, basta! Es ist immer gut zu wissen das man noch eine Kopie von seinen Arbeiten hat und nicht nur das, es beruhigt ungemein.
     
    Viele Grüße – Gerd

  • Hallo Gerd,
    jo, eine gute Fotoarchivierung weiß vor allem der zu schätzen, der schon einmal Fotodateien verloren hat! oder einfach nicht mehr findet bei den vielen,vielen Bildchen

Schreibe einen Kommentar