Digitalisieren von alten Videos oder Schmalfilmen

 

Alte Filmschätze digital

 

Da sieht man, wie die Zeit vergeht. “ Vor kurzem “ hat man noch mit der alten Super 8 Kamera Schmalfilme gemacht von einer Geburtstagsfeier, vom ersten Schultag der Kinder oder von der eignen Hochzeit, oder einen VHS Video von einem wundervollen Urlaub, die technischen Geräte zum Abspielen sind defekt oder passen nicht mehr zum restlichen technischen Equipment, und nun ?

Jetzt steht das Digitalisieren der alten Filmschätze auf dem Programm. So sind diese dann einmal mit dem PC bearbeitbar und zum anderen leichter kopierbar auf DVD, um die Erinnerungen aus der Fotoarchivierung auch mal zu verschenken.

 

Die Videokasette auf DVD

 

Dies ist der einfachere Vorgang, zumal wenn der Rekorder schon eine Festplatte hat. So lässt sich das Video zuvor noch bearbeiten am PC. Mit Hilfe der Video-Digitalisierer, man nennt diese auch Video-Grabber, lassen sich die analogen Videos auf die Festplatte übertragen. Ein brennen auf DVD ist ja dann nur noch ein Kinderspiel.

Es gibt auch für VHS Videos Player, bei dennen die Digitalisierungsfunktion schon integriert ist. Ansonsten nimmt man Digitalisierer von MSI ( Movie Vox mini Plus ) oder von Terratec ( G5 ) . Per USB Kabel werden diese an den PC angeschlossen. Ohne PC arbeiten die Digitalisierer von Pinnacle.

Videos werden von Pinnacle direkt auf USB Speichermedien oder sogar auf den iPod (usw.) übertragen.

 

Schmalfilme digitalisieren

 

Videos sind, da sie ja schon elektronisch vorliegen, wie gesagt, die einfachere Art zum Digitalisieren.. Im Hobbybereich kann man den Fil von der Leinwand abfilmen mit einem digitalen Camcorder. Dabei kann es aber leicht zu einer perspektivischen Verzerrung kommen. Wichtig ist jedenfalls eine qualitativ hochwertige Leinwand !

Mit dem Hama Telescreen Videotransfer als Hilfsmittel lassen sich die Verzerrungen minimalisieren. Ist aber alles ganz schon aufwendig, nicht nur zeitlich gesehen.

 

Hama Telescreen Videotransfer – so gelingt es wenigstens

 

Hama Telescreen Videotransfer – was ist das? Das Abfilmen mit einem digitalen Camcorder von einer guten Leinwand wäre ansich eine geschickte Angelegenheit um die alten Schätzchen wie Super 8 Filme ( N 8 …) selbst zu digitalisieren. Problem ist aber die Verzerrung, da leider der Blickwinkel von Filmprojektor und Camcorder nicht gleich ist.

Da kann man hin und her probieren, je näher beide Geräte an der Leinwand sind und je weiter diese dann auseinander sind umso schlechter das Ergebnis. Würde man den Film auf einen Bildschirm abbilden und dann von hinten abfilmen sind die Verzerrungen verschwunden – nur das Bild ist seitenverkehrt.

Dieses Problem hat Hama mit seinem Hama Telescreen Videotransfer gelöst. Der Telescreen Videotransfer von Hama ist nichts anderes wie eine Mattscheibe und ein Spiegel. Diese werden im Winkel von 45° aufgestellt.

Nach anfänglichem Austesten der exakten Ausrichtung Filmprojektor zu Telescreen zu Camcorder ist das weitere vorgehen kein Hexenwerk mehr für den ambitionierten Filmer.

Der Film soll möglichst scharf und bildfüllend auf der Mattscheibe erscheinen!

Weitere Tipps: Falls Ton mit dabei ist sollte man den Ton nicht per Mikrofon (Hintergrundgeräusche!) sondern direkt den Weg über Kabel vom Projektor und Line-in Eingang zur Kamera nehmen. Bezüglich Abspielgeschwindigkeit sollte auf 1/25 Sekunde eingestellt werden.

Gut kann man sich auf vorstellen alte Dias über diesen Weg zu digitalisieren. Mit einer Digicam abfotografieren und auf einer CD DVD speichern.

 

Kommerzielles Digitalisieren

 

Wem das ganze zu kompliziert oder zu aufwendig ist, oder man hat eh nur 1-2 Filme zum Digitalisieren, dann könnte auch dewr Weg zum professionellen Anbieter zielführend sein.

Bei einem guten Anbieter wird man kaum Qualitätsunterschiede zwischen den analogen Filmen zum neuen digitalen Film finden. Aber dies hat auch seinen Preis.

Schmalfilme von 30 Minuten Länge können schon auf 80 Euro und mehr kommen. Videos sind erschwinglicher, da kommt man schon mit rund 20 Euro hin. Aber das sollten uns doch unsere Erinnerungen auch wert sein, oder ?

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 17.08.2017 um 20:52 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar